"Immo & Cash" - Pensions - Konzept der Bavaria Unternehmensberatung 83022 Rosenheim - Küpferlingstr. 47 - 08031/7968053

In 3 Minuten 30 Sekunden zeigt Ihnen dieses Video -

wie Ihre GmbH 50% oder mehr - des Aufwandes 

für Ihre Pensionszusage einsparen kann !

Mit dem "Immo & Cash" Konzept finanzieren Sie Ihre Pensionszusage 

mit Immobilien - und die Beiträge die sonst in Rentenversicherungen

fließen - rentieren sich z.B. im eigenen Unternehmen (Cashanteil)!

... ich habe mir gerade Ihr Webinar noch einmal in Ruhe angesehen und muss Ihnen sagen, ich bin komplett begeistert, mit welcher Ruhe und Souveränität Sie die beiden Finanzierungswege einer Pensionszusage vergleichen. Und es ist mir völlig unverständlich, warum Sie (noch) nicht mit Anfragen überschüttet werden und stattdessen in vielen GmbHs immer noch Deckungslücken mit Versicherungen aufgestockt werden, bei denen nach 10 Jahren nicht einmal der Einmalbeitrag als Kapital vorhanden ist.

Christian Schmidt
Diplomökonom
Zirgesheimer Straße 31b
86609 Donauwörth
Fachberater für FDL (IHK), bAV (BVW) und bEM (Akademie für bEM)

Tragen Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein. Sie erhalten unser Infovideo sofort, kostenfrei und unverbindlich zugeschickt!





Weshalb sind Rentenversicherungen für Ihre Pensionszusage so extrem nachteilig?

Warum verwaltete und vermietete Immobilien als Anlageklasse kaum zu schlagen sind!

Weshalb erreicht die Pensions- zusage mit "Immo & Cash" eine deutlich höhere Performance?

Kapitalgedeckte Rentenversicherungen sind gegenwärtig und wahrscheinlich auch in Zukunft keine Alternative um Vermögen aufzu-bauen. Sie müssen vielmehr mit einem gewaltigen Vermögensschaden rechnen, da sich die Wertentwicklung negativ zur Inflation verhält und somit noch nicht einmal mehr Chancen bestehen, das eingezahlte Kapital wieder zurückzuerhalten. Außerdem sollten Sie auch berücksichtigen, dass Rentenversicher- ungen in der Regel nur eine Mindestrenten- zahlungsdauer - von 5 bzw. 10 Jahren - vorsehen. Verstirbt der Pensionsberechtigte nach diesem Zeitraum, ist das gesamte angesparte Kapital für die GmbH verloren.

Eine Immobilie an sich macht noch keine herausragende Anlageklasse. Kaum zu übertreffen ist die Immobilie jedoch, wenn sie sich in einer guten bis sehr guten Lage befindet, für Mieter langfristig attraktiv ist und außerdem - wie beim "Immo & Cash"-Pensions Konzept - weitere hohe Steuervorteile bietet. Durch langjährige Kooperation mit erfahrenen Bauträgern und Projektentwicklern, sind wir in der Lage - unseren Kunden einen großen Pool geeigneter Immobilien - für die Finanzierung der Pensionen zur Verfügung zu stellen. Und nicht vergessen:     ...von Versicherungen profitieren Vorstände und Aktionäre - von Immobilien Ihre Kinder und Enkel.

Bei einer auf Immobilien basierten Pensions-vorsorge profitiert die GmbH aus vielfältigen Steuervorteilen. So bleiben beispielsweise Wert steigerungen des Immobilienportfolios im Betriebsvermögen steuerfrei (Stille Reserven). Die aus den Überschüssen der Immobilie generierten Gewinne werden z.B. in Betei- ligungen angelegt (steuerbegünstigt). Darum wird die Immobilie, ab Beginn  ins Betriebs-vermögen der GmbH eingebracht. Aus den anfallenden Überschüssen werden die Kredite bis zum Beginn der Pensionszahlungen (67)  vollständig getilgt - so kann die, für die Pensi- onen benötigte Liquidität, aus den Mieten und  den  "Cash"- Erträgen  entnommen werden.